Previous Next

Das France Mobil an der Oberschule Esterwegen (2024)

Pressemitteilung

Esterwegen, den 02.Mai 2024

 

FranceMobil“ gastiert an Oberschule- Spielerisches Lernen im Fokus

 

Am Donnerstag, den 02.Mai 2024 besuchte das „FranceMobil“ die Oberschule in Esterwegen, das Programm, das Frankreich vom Klassenzimmer aus interaktiv entdecken lässt. Einen Vormittag lang unterrichtete die Lektorin Dounia Boissaye die Schülerinnnen und Schüler der Jahrgänge 5-8 der Oberschule. Dabei sprach und spielte die junge Französin mit den Jungen und Mädchen auf Französisch- ohne ein Wort Deutsch zu verwenden. Dounia Boissaye reist durch die Bundesländer Niedersachsen und Bremen und ist eine von 12 französischen Lektoren im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, die sich dafür einsetzen, ein attraktives , aktuelles und authentisches Frankreichbild zu vermitteln, die Vorteile des Französischlernens aufzuzeigen und Lust auf eine internationale Mobilitätserfahrung zu machen. Sie selbst kommt aus Straßburg und wohnt derzeit in Hannover.

„Im Vordergrund stehen bei diesen Unterrichtseinheiten der anderen Art nicht die perfekte Grammatik, sondern die Kommunikation“, wusste auch Lehrerin Anne Peters, die das FranceMobil an die Oberschule geholt hatte. „Die Schülerinnen und Schüler sollen einfach frei sprechen und das wird durch verschiedene Spiele gefördert.“

Gestartet wurde mit einem Bingo-Spiel, das viel Tempo und Leben in den Klassenraum brachte: während französische Popmusik lief, wurde ein Schaumstoffwürfel herumgereicht, stoppte die Musik, musst gewürfelt werden. Je nach gewürfelter Zahl mussten dann französische Sätze gebildet werden. Für weitere Spiele wurden die Jungen und Mädchen in zwei Gruppen aufgeteilt, die gegeneinander antraten und Punkte sammelten. Aus französischen Liedern mussten zum Beispiel Wörter wie „le bus“, „la radio“ oder „la rose“ herausgehört werden. Die Gruppe, die am Schnellsten antwortete, konnte einen Punkt für die eigene Gruppe ergattern.

Zum Abschluss der unterhaltsamen Stunde bot Dounia Boissaye an, Fragen über sich und über Frankreich zu beantworten.

„Es gibt verschiedene Austauschprogramme auch für Schulen und junge Menschen ab der 8. Klasse, „sagte sie. „ Ich kann es sehr empfehlen, Zeit in Frankreich zu verbringen und dort die Schule zu besuchen, da lernt man die Sprache und die Kultur des Nachbarlandes wunderbar kennen.

Auch sie lebe schon seit rund zwei Jahren in Deutschland und habe viel gelernt.

 

Seit 2002 hat das für Schulen kostenlose Programm bereits 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche an 18.000 allgemeinbildenden und beruflichen Schulen erreicht.

 

FranceMobil wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) in enger Zusammenarbeit mit der Französischen Botschaft/Institut français Deutschland angeboten und vom Deutsch-Französischen Institut (dFI) Erlangen sowie dem Ernst Klett Verlag unterstützt. Zudem beteiligen sich die Bundesländer Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt finanziell an FranceMobil.

 

WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (12)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (10)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (9)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (8)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (7)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (6)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (5)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (4)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (3)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (2)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25 (1)
WhatsApp Image 2024-05-02 at 15.31.25
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

 

Kooperationspartner

 

Samtgemeinde Nordhuemmling

AOK

Partnerschule Werder Bremen

Johannesburg

iserv

90E3F9FD 4517 4FAD A840 36219A860141 4 5005 c

asc goettingen

firma langen

Naturstandpunkt Huemmling 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.